Translate

Montag, 25. Mai 2009

Abschied aus Haiphong

Mein letzter Arbeitstag bei Van Long

In der letzten Woche haben sich die Ereignisse so überschlagen, dass ich erst jetzt zum Berichten komme. Der Beginn der Woche war von unseren Abschlusspräsentationen und -dokumentationen geprägt, die wir alle für unsere Kunden vorbereitet haben. Meinem Kunden habe ich das dann am Mittwoch nachmittag präsentiert, es war ein Vortrag mit Vorschlägen für Aktionen und einer Erläuterung der gesammelten Dokumentationen. Mein Kunde war sehr zufrieden und hat bedauert, dass die Zeit schon um ist, da viele Themen nur angerissen werden konnten. Auch die anderen Kunden in diesem Programm hätten uns gerne verlängert...

Abschiedsdinner mit allen

Am Donnerstag haben wir dann abends nochmal alle Kunden, Dolmetscher, die Industrie- und Handelskammer und die australische Freiwilligenorganisation zum Essen und natürlich anschließend zum letzten Mal Karaoke eingeladen:

Meine Kunden Frau Ly und Herr Hien beim Karaoke

Am Freitag früh haben uns alle Dolmetscher im Hotel verabschiedet, bevor der Bus uns zum Transfer nach Hanoi abgeholt hat. Von den vielen Abschiedsfotos hier ein Gruppenbild mit Damen:

Die Dolmetscherinnen Huyen, Dung und Anh (hinten von links nach rechts) und deren Freundinnen Nhung und Nhung (vorne)

Damit ist die Mission erfüllt, von Hanoi aus brachen ein Teil ihre Heimflüge an, Shauna reist noch eine Woche durch China, während Mariano, Matt und ich eine Woche durch Vietnam ziehen. Unsere erste Station ist dabei die kaiserliche Stadt Hue nahe der ehemaligen Grenze (entmilitarisierten Zone) zwischen Nord- und Südvietnam.