Translate

Samstag, 29. Mai 2010

Ecuadors Vulkane

Der Antisana (5.753m) in der Provinz Napo

Der Tungurahua (5.023m), unser Hausvulkan bei Baños

In den letzten Tagen war sehr gute Sicht in Ecuador und so haben wir ein paar Vulkane gesehen, die sonst fast immer hinter Wolken verschwinden. In Ecuador gibt es 55 Vulkane, von denen 18 als aktiv gelten. Unser "Hausvulkan" Tungurahua war auch die letzten Tage wieder aktiv, so dass in Baños (das am Fusse des Vulkans liegt) zeitweise Alarmstufe rot war, die Strasse gesperrt war und die Menschen nach Hause bzw. in die sichere Zone mussten. In San Francisco hat das nachts einen Sturm ausgeloest, der einige Daecher beschaedigt hat. Ab und zu hoert man ein lautes Grollen wie vom Donner, und die Autos von San Francisco bis nach Ambato sind von einer leichten Ascheschicht bedeckt. Selbst der Flughafen von Guayaquil war zeitweise gesperrt, wir haben also auch unseren kleinen islaendischen Vulkan hier... Inzwischen ist die Situation aber wieder normal.

Der Illiniza (Sur, 5.248m) suedlich von Quito

Der Cotopaxi (5.897m), im Vordergrund Quito (2.850m)