Translate

Sonntag, 26. September 2010

Paris

An der Seine vorm Eiffelturm

Es ist ja schon eine Weile her, aber in letzter Zeit komme ich kaum noch zum Bloggen... Ende Juli waren wir über Silvias Geburtstag zu dritt in Paris. Mit dem Auto hingefahren, da konnten wir öfter Pause machen und die Pausen ziehen sich mit Baby ganz schön in die Länge. Auf der Hinfahrt haben wir in Köln übernachtet, auf der Rückfahrt in Heidelberg. Ein Urlaub mit Kinderwagen ist zwar etwas anstrengend, aber wir haben doch erstaunlich viel gesehen. Sogar auf den Eiffelturm selbst konnte man den Kinderwagen mitnehmen, zusammen geklappt im Fahrstuhl, und in 115m Höhe gab es tatsächlich einen Wickelraum für Melissa! Sportlicher war es in Versailles, im Schloss waren Kinderwagen verboten, dafür draußen im weitläufigen Park gestattet.

Das Schloss Versailles

In der Stadt sind wir viel mit der Metro gefahren, um den Staus und der Parkplatzknappheit zu entfliehen. Das ist ein Abenteuer, da man mit dem Kinderwagen nicht durch die Drehkreuze kommt und immer jemanden finden muss, der einem die für diese Fälle gedachte Tür öffnet. Und danach gibt es oft sehr lange Gänge mit vielen Zwischentreppen. Rolltreppen oder gar Fahrstühle sind dabei ganz rar. Klar, dass man da kaum Kinderwagen bzw. Babys in der U-Bahn sieht, dafür waren aber die Fahrgäste umso freundlicher und haben Silvia immer sofort einen Sitzplatz angeboten. Die anderen Sehenswürdigkeiten haben wir im Schnelldurchgang und meist von außen gesehen: Triumphbogen, Champs-Élysées, Élysée-Palast, Place de la Concorde, Tuilerien, Louvre, Invalidendom, Centre Pompidou, Notre Dame, das Rathaus, Place des Vosges und natürlich die Kaufhäuser Galeries Lafayette und Printemps.

In Paris ist alles größer, sogar die Nutella-Gläser (in den Galeries Lafayette)

Womit vertreiben wir uns sonst die Zeit außer mit Melissa? Mit Kita-Besichtigungen, einer Goldenen Hochzeit, Steuererklärungen, der Nachbereitung unserer Hochzeit, in meinem Fall mit einem neuen Handy (Google Nexus One) und (diesmal ohne Zeitungsfoto) der zweiten IFA mit Melissa.

Neulich auf der Funkausstellung...

Keine Kommentare:

Kommentar posten