Translate

Sonntag, 14. November 2010

Kindergeburtstag

Melly pustet mit Mamas Hilfe die Kerze aus

Unsere meisten Bekannten sagen: "Oh, Melissa ist jetzt schon ein Jahr alt, die Zeit ist aber schnell vergangen!" Mir selbst erscheint die Zeit mit einem Leben ohne Melissa schon sehr lange her. Kein Wunder, rechnet man die Schwangerschaft mit ein, haben wir in der Zeit sehr viel erlebt: vom Geburtsvorbereitungskurs über die Renovierung und Umgestaltung der Wohnung, dem Auszug von Stephen und Amparo, meinem Vietnamaufenthalt, der Geburt, der Hochzeitsplanung und -durchführung bis hin zur Elternzeit in Ecuador und Melissas Taufe.

Melissa zeigt dem Nachbarsenkel Nick Omis Geschenk

Am 25. Oktober haben wir Melissas Geburtstag gefeiert. Es waren sieben Kinder (von 10,5 Monaten bis 4 Jahren) zu Besuch und 16 Erwachsene. Neben Luftballons, einer Girlande und vielen Papphüten haben wir auch eine Piñata bestellt. Dies ist ein lateinamerikanischer/spanischer Brauch, bei dem eine große Figur aus Pappmaché mit Süßigkeiten gefüllt und aufgehängt wird und eigentlich Kinder so lange mit einem Stock drauf schlagen, bis sie zerbricht und die Kinder dann die Süßigkeiten aufsammeln können. In unserem Fall gab es statt des Stocks Bänder zum Ziehen, wovon nur ein Band eine kleine Falltür geöffnet hat, so dass die Süßigkeiten auf den Boden fielen. Das Video zur Piñata seht ihr hier:



Das Öffnen der Piñata

Vorm Öffnen der Piñata

Keine Kommentare:

Kommentar posten